Was für ein Visum brauche ich, um nach Deutschland zu kommen?

Posted on 15 July, 2018

Grundsätzlich ist entscheidend, ob Sie aus einem Staat der Europäischen Union kommen oder nicht. Bürgerinnen und Bürger aus einem EU-Land brauchen kein Visum für Deutschland.

Das Visum für maximal 90 Tage

Das Visum für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen innerhalb eines Zeitraumes von 180 Tagen wird von allen Besucherinnen und Besuchern benötigt, die nicht Staatsangehörige eines EU-Staates sind. Eine Ausnahme gilt dann, wenn Sie aus einem Staat kommen, für den die EU die Visumpflicht aufgehoben hat. Für folgende Staaten außerhalb der Europäischen Union gilt die Aufhebung der Visumspflicht:

  • A:
    Albanien, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Australien
  • B:
    Bahamas, BarbadosBosnien-Herzegowina, Brasilien, Brunei Darussalam
  • C:
    Chile, Costa Rica
  • D:
    Dominica
  • E:
    El Salvador
  • G:
    Georgien, Grenada, Guatemala
  • H:
    Honduras
    I:
    Island, Israel
  • J:
    Japan
  • K:
    Kanada, Kiribati, Kolumbien, Korea (Süd-)
  • L:
    Liechtenstein
  • M:
    Macau, Malaysia, Marshallinseln, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldau, Monaco, Montenegro
  • N:
    Neuseeland, Nicaragua, Norwegen
  • P:
    Palau, Panama, Paraguay, Peru
  • S:
    Salomonen, Samoa, San Marino, Schweiz, Serbien, Seychellen, Singapur, St. Kitts und Nevis, S. Lucia, St. Vincent und Grenadinen
  • T:
    Taiwan, Timor-Leste, Tonga, Trinidad und Tobago, Tuvalu
  • U:
    Ukraine, Uruguay
  • V:
    Vanuatu, Vatikan Stadt, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika

Visum für einen Aufenthalt von mehr als drei Monaten

Wer länger bleiben will als 90 Tage, braucht ein Visum, es sei denn, er stammt aus der EU, dem Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz. Wenn Sie Staatsangehöriger Israels, Australiens, Japans, Neuseelands, Kanadas, der Republik Korea oder der USA sind, genügt es, das Visum erst in Deutschland zu stellen. Alle anderen müssen sich vor ihrer Einreise in ihrem Heimatland an ein deutsches Konsulat oder eine Auslandsvertretung wenden.